LE-1D/Vlite MkIII

LE-1D/Vlite MkIII

Das LE-1D/V ist der kleine Bruder des LE-3Dlite und eignet sich perfekt zur Verdichtung seismischer Netzwerke, zur Installation seismischer Kleinarrays und für ingenieurtechnische Anwendungen. Vergleichbar mit dem LE-3Dlite ist das Seismometer für Feldarbeiten in rauen Umgebungen konzipiert: sehr robust, klein und mit äußerst geringem Stromverbrauch.

Wesentliche Merkmale und Eigenschaften:

  • null
    kompaktes und robustes Instrument
  • null
    Gehäuse aus Edelstahl
  • null
    Schutzart IP67
  • null
    sehr geringer Stromverbrauch (< 2.5 mA @12 V DC)
  • null
    schnelle und einfache Installation (“plug and measure”)
  • null
    einheitliche Sensitivität und Übertragungsfunktion
  • null
    erhältlich als drei-Komponenten (LE-3Dlite)
  • null
    auch als Bohrloch-Version verfügbar (LE-3D/BH(s) MkIII)

Eigenfrequenz 1 Hz
Obere Grenzfrequenz 100 Hz
Übertragungsfaktor 800 V/(m/s)
Ausgangssignal 1x Analogspannung, 30 Vpp differenziell
Stromversorgung +10 … +16V DC, < 2.6 mA @ 12 V
Abmessungen 76 mm Durchmesser, 92 mm Höhe
Gewicht 1.1 kg
Temperaturbereich -15 … +60 °C
RMS-Rauschen bei 1 Hz < 3 nm/s
Dynamikumfang > 136 dB